Sa., 13. Juni | TuRa Harksheide, Hamburg/Norderstedt

„Man sieht nur mit dem Herzen gut“

Der Lebensstil der heutigen Gesellschaft ist häufig sehr materialistisch orientiert und vergisst dabei auf das Menschliche in uns, unser Herz! Dabei gehen wahres Glück und Lebensfreude verloren. Daher: Besinnung auf innere Werte!
Anmeldung abgeschlossen
„Man sieht nur mit dem Herzen gut“

Zeit & Ort

13. Juni 2020, 09:00 – 18:00
TuRa Harksheide, Hamburg/Norderstedt, Am Exerzierpl. 14-16, 22844 Norderstedt, Deutschland

Über die Veranstaltung

Seminar: "Man sieht nur mit dem Herzen gut"

Wer kennt es nicht, das Zitat des Fuchses aus dem Buch „Der kleine Prinz“ von Saint-Exupéry. Aber warum ist das so?

Das Missverhältnis zwischen Kopf und Herz bringt die Menschen häufig aus dem Gleichgewicht, was Unzufriedenheit, Stress, Überforderung, Burnout, Angst usw. verursacht. Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein müssen wiederaufgebaut und gestärkt werden, um die Einheit zwischen Kopf und Herz wiederherzustellen. Aber wie?

Antworten im Seminar!

Leitung: Dr. Krishan Dutt Sharma (Yogi Krishnananda)

 

Seminarbeitrag: 120.- € (davon 60.- € Anmeldegebühr, sie ist für die verbindliche Anmeldung fällig und vorab zu überweisen an: Verein für Sein, IBAN: AT73 3441 0000 0762 8670, Zweck: Seminar Hamburg/Norderstedt;  diese Gebühr kann bei Verhinderung an der Teilnahme nicht rückerstattet werden.)

Kaffee/Tee/Kuchen/Mineralwasser in den Pausen, Buffet zu Mittag inclusive.

 

Meldeschluss: 28. Mai 2020.  Teilnehmerzahl ab 15 bis maximal 30 Personen  

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

Organisation: Verein für Sein, E-Mail: vereintsein@gmx.at, Telefon: 0043 (0) 7288 6232

 

Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bald über unsere Homepage www.vereintsein.net an.

Wir freuen uns auf Sie.  

Diese Veranstaltung teilen